Hm...

Einige Tage sind schon wieder vergangen seid dem letzten Eintrag. Seid dem hat sich einiges beruhigt.

Stiefväterchen benimmt sich eigentlich recht gut momentan.

Meine Mutter ist freundlicher.

Meine Schule ist soger ziemlich glimpflich ausgegangen, dafür, dass ich von einer Realschule auf ein Gymnasium gewechselt habe, allerdings mehr mit schwänzen, als mit arbeiten beschäftigt war. Zwei 5en. Nur zwei. Klingt lustig, aber ist für mich durchaus überraschend. Wenn ich mein Lehrer wär, hätt ich mir noch einige mehr verpasst. O_O

 

Aber die Schule scheint sich zu regen. Die nächste Zeit wird das Rätsel um die kommene Fächerwahl gelöst. Möglicherweise behalte ich auch erstmal alle. Es ist ein halbes Jahr und ich muss nicht alles schriftlich machen. Mündlich komme ich mittlerweile mit. Also warum nicht?

 

Die Triologiy habe ich auch fertig gelesen. Die Gilde der schwarzen Magier. Eine wirklich gute Reihe, sie ist brilliant - bis manzum Ende kommt. Viele Autoren meinen sie würden beweisen wie groß ihr Werk ist, wenn am Ende ein sehr wichtiger Charakter stirbt. Diese Autorin meint das auch. Wie falsch sie doch liegt...

Mit dem Tot des Charakters den sie hat sterben lassen sind die drei Bücher ihrer Größe, ihres SInns, ner ganzen Menge beraubt worden.

Ich hab mich mal auf der HP umgesehen von der Autorin. Ich wollte wissen ob sie noch weitere Bücher shreibt - und siehe da, sie tut es tatsächlich. Noch eine Triology, welche sich an diese hier anschließt. Es fällt schwer zu glauben, das daraus noch etwas wirklich Gutes wird. Aber wir werden sehen. Noch ist ncihtmal mit den Bänden angefangen und bis die aus Australien hier her kommen dauert es nochmal etwas. Steht nichtmal ein Veröffentlichungstermin in Deutschland bisher.

Ich hab auf der Seite rumgeschaut und festgestellt, dass die gute utorin trotz sehr sympathischen Auftretens auf dem Foto völlig arogant ist. O_o Sie schreibt einen von wegen keine Fanbriefe mehr beantworten, weil es zu viele sind und wem ihr Ende vom Buch nicht gefällt, der solle Romanzen lesen... O_o Nichts gegen Tote am Ende, auch unter den Guten, aber bestimmte Charaktere sollte man nicht sterben lassen. DIESEN Punkt sollte ein Autor auch drin haben. Wenn doch  sollte sich das wenigstens später noch ändern. Sprich eine Rückwirkung oder derartiges. Vielleicht stellt sich auch heraus, das alles blos so aussah oder so.

Man muss halt gut aufpassen wen man sterben lässt. In meinen Geschichten stirbt auch immer wer. Aber ich lass nicht gerade die falschen sterben... O_o

Naja. Ihr Buch scheint ziemlich schnell ein Bestseller geworden zu sein. Sowas steigt den Leuten schonmal zu Kopfe. War ziemlich überrascht das sie so arogant ist. Hätt ich nicht gedacht. Man muss sich die Seite mal durchlesen. Nene....schade.

 

Aber es gibt ja nicht nur das Buch. Das hat mir zwar die Laune verdorben, aber es gibt auch wichtigeres: Bianca ist ausm Krankenhaus wieder zurück. :D Gleich mal auf den Wecker gehen. Bisschen zum Lachen bringen und so.  

 

Naja. Meine Probleme haben sich momentan recht minimiert eigentlich. Momentan ist es bei mir - man glaubts nicht - ziemlich ruhig.

Einziges Problem was bleibt: Ein wenig Einsamkeit.

16.1.07 16:53
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



























Gratis bloggen bei
myblog.de